Nachhaltigkeitsbericht 2017

Respekt, Wertschätzung
und Servicementalität

Adele Kraft lacht gerne und mag den Umgang mit Menschen. Die patente Frau im Empfangsbereich von Bilfinger Westcon sagt über sich selbst: „Ich liebe meinen Job. Mir macht es großen Spaß, Kunden das Gefühl zu vermitteln, dass sie bei Bilfinger Westcon willkommen sind und wir uns über ihren Besuch freuen.“

„Würde, Respekt und Höflichkeit sind die Voraussetzungen für eine positive und konstruktive Gesprächsatmosphäre.“

Adele Kraft Front Desk Receptionist, Bilfinger Westcon

Kunden reagieren auf den herzlichen Umgang, der bei Bilfinger Westcon bereits nach der Eingangstür beginnt, überaus positiv. „Meine Erfahrung zeigt ganz klar: Wenn man anderen Menschen mit Würde, Respekt und Höflichkeit begegnet, entsteht eine viel bessere Beziehung zu ihnen – ganz gleich ob persönlich oder am Telefon. Dies hilft enorm, um von Beginn an eine positive und konstruktive Gesprächsatmosphäre aufzubauen“, sagt Adele Kraft.

Mark C. Peterson
CEO Bilfinger Westcon

„Unser Wachstum in den vergangenen Jahrzehnten basiert auf recht einfachen Prinzipien“, sagt Mark C. Peterson, CEO von Bilfinger Westcon. „Für jedes einzelne Projekt gilt: höchste Arbeitssicherheit, exzellentes Projektmanagement, lösungsorientiertes Denken und Handeln, qualifiziertes Personal und strikte Orientierung an der Kundenzufriedenheit. Dies alles setzt neben der fachlichen Kompetenz eine ausgeprägte Servicementalität und eine hohe Wertschätzung gegenüber dem Kunden voraus. Und diese Wertschätzung soll dem Kunden schon begegnen, wenn er bei uns zur Tür hereinkommt.“