Nachhaltigkeitsbericht 2018

Corporate Citizenship

Warum dieses Thema für uns wesentlich ist

Wirtschaft und Gesellschaft beeinflussen sich gegenseitig. Als Unternehmen profitieren wir von guten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen: einem starken Bildungssystem, stabilen politischen Prozessen, einer lebenswerten Umwelt und sozialem Gleichgewicht. Aus diesen Gründen sehen wir es als wesentlich an, Beiträge zur Herstellung bzw. zum Erhalt guter gesellschaftlicher Rahmenbedingungen zu leisten.

Für uns sind Corporate-Citizenship-Aktivitäten aber auch wichtige Maßnahmen, um die Bekanntheit unserer Marke zu erhöhen, unsere Reputation zu beeinflussen und mit denjenigen Stakeholder-Gruppen, mit denen wir nicht regelmäßig kommunizieren, Dialogmöglichkeiten zu schaffen. Zu den Zielen unseres gesellschaftlichen Engagements zählen darüber hinaus eine höhere Mitarbeiterbindung und die Gewinnung motivierter Leistungsträger. Daher erhoffen wir uns von unserem gesellschaftlichen Engagement auch Impulse und Ideen für unsere unternehmerischen Aktivitäten.

Welches Konzept wir verfolgen

Unsere weltweite Spenden- und Sponsoring-Strategie haben wir 2017 neu ausgerichtet und die Kriterien für die Vergabe von Spenden sowie die Vereinbarung von Sponsoring-Aktivitäten für alle unsere Unternehmenseinheiten per Konzernrichtlinie verbindlich festgeschrieben. In dieser haben wir definiert, dass Spenden und Sponsoring nur möglich sind, wenn diese im Einklang sowohl mit unserer unternehmensweiten Spenden- und Sponsoring-Strategie als auch mit den Bilfinger Compliance-Richtlinien stehen. Sie sind außerdem durch die jeweils zuständigen Instanzen zu bewilligen.

Wir nehmen Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten ausschließlich in den Bereichen Bildung/Ausbildung, Kultur/Gesellschaft sowie Sportförderung vor. Untersagt sind Spenden, Sponsoring und sonstige Zuwendungen an politische Organisationen, Amtsträger, Einzelpersonen und Kunden von Bilfinger. Finanzielle Beträge, die im Rahmen von Spenden oder Sponsoring-Aktivitäten gewährt werden, dürfen weder auf private Konten eingezahlt noch in bar übergeben werden.

Sämtliche Spenden- und Sponsoring-Aktivitäten sind beim Zentralbereich Corporate Communications & Public Affairs (C/CC) der Bilfinger SE zu beantragen. Der Antragsteller hat zuvor die Reputation und die Integrität des Empfängers zu prüfen und dabei die Vorgaben der Bilfinger Drittparteienrichtlinie zu beachten. Für alle Anträge, unabhängig von der Höhe des Betrages, ist die Genehmigung durch den Executive President und Finance Director der zuständigen Division erforderlich.

Der weitere Genehmigungsprozess ist von der Höhe des Betrages abhängig:

  • Spenden und Sponsorings unter 5.000 Euro werden von C/CC genehmigt.
  • Spenden und Sponsorings über 5.000 Euro sind zusätzlich von dem Vorstandsvorsitzenden (CEO) zu genehmigen.
  • Spenden und Sponsorings über 50.000 Euro sind zusätzlich vom gesamten Vorstand zu genehmigen.

Sämtliche Spenden- und Sponsoring-Zahlungen sind ordnungsgemäß und in hinreichendem Detaillierungsgrad zu dokumentieren; sie sind gemäß den Buchführungsbestimmungen abzurechnen. Die jeweilige Konzerngesellschaft hat die Nachweise über die erbrachten Leistungen aufzubewahren und den durch die Spende bzw. das Sponsoring für Bilfinger entstandenen Wert zu dokumentieren. Dies beinhaltet u. a. Fotografien der Markeninszenierungen, Screenshots von Internetseiten, Nachweise von Anfragen bezüglich Produkten oder Leistungen oder ggf. auch Stellenbewerbungen, die sich aus einem bestimmten Auftritt ergeben.

C/CC erfasst sämtliche genehmigten Spenden und Sponsorings und dokumentiert die maßgeblichen Unterlagen in angemessener Detailtiefe. Darüber hinaus berichtet C/CC dem Vorstand der Bilfinger SE quartalsweise über sämtliche bis zum Berichtsdatum genehmigten Spenden und Sponsoring-Leistungen.

Umfang unserer Spenden und Sponsoring-Aktivitäten

2018 beliefen sich unsere Spenden und Sponsoring-Aktivitäten auf einen Gesamtwert von 172.640 Euro (im Vorjahr: 318.595 Euro). Diese verteilten sich wie folgt auf die Bereiche Bildung/Ausbildung, Kultur/Gesellschaft sowie Sportförderung:

Tabelle
Ausgaben für Spenden und Sponsoring-Aktivitäten

in Euro

 

 

 

 

 

 

2018

 

2017

Sportförderung

 

80.074

 

221.530

Kultur/Gesellschaft

 

22.885

 

59.391

Bildung/Ausbildung

 

69.681

 

37.674

Gesamt

 

172.640

 

318.595

Diagramm
Ausgaben für Spenden und Sponsorings
Ausgaben für Spenden und Sponsorings (Tortendiagramm (Umschaltung))

Unsere Konzernrichtlinie verbietet Spenden und Sponsoring-Aktivitäten für politische Organisationen oder Parteien. Dementsprechend betrug der monetäre Gesamtwert aller Parteispenden im Geschäftsjahr 2018 0 Euro.

We can

HERMINE

Ein System zur Behandlung radioaktiver Reststoffe
HERMINE (Foto)

HERMINE ist eine von Bilfinger Noell entwickelte Anlage zur Behandlung von radioaktiven Abfällen und Reststoffen. In dieser Anlage werden zunächst die Materialien selektiert, behandelt und idealerweise dem konventionellen Wertstoffkreislauf wieder zugeführt. Die sonstigen Abfälle werden soweit wie möglich dekontaminiert und dann zusammengepresst. Dabei kommen verschiedenste Verfahren zur Anwendung, um alle Prozessschritte vom Selektieren und Dekontaminieren über Kompaktieren bis hin zum Verpacken und Immobilisieren zu leisten.

Video: HERMINE